Tätigkeit - Europarecht

 

Das Europarecht scheint vielen Menschen abstrakt und unwirklich: „Die Bürokraten in Brüssel beschäftigen sich mit der Warenverkehrsfreiheit.“ Falsch ist das nicht, die EG hat Kompetenzen im Zoll- und Außenhandelsrecht, Warenverkehr, in der Personen-, Dienstleistungs- und Kapitalverkehrsfreiheit

 

Tatsächlich wirkt das Europarecht auf fast jeden Lebensbereich.

-Allgemeine Geschäftsbedingungen

-Antidiskriminierung

-Arbeitsrecht

-e-commerce

-Kartellrecht

-Landwirtschaft

-Produkthaftung

-Produktsicherheit

-Ratenkredite

-Sozialrecht

-Subventionen

-Umsatzsteuerrecht

-Umweltschutz

-Unternehmensfusionen

-Verbraucherschutz (Fernabsatz, Haustürwiderruf, Sachmangelhaftung)

-Vergabe öffentlicher Aufträge

-Verkehr

-Wettbewerb

und Wirtschaftsförderung

sind von europäischen Vorgaben bestimmt.

 

Das Europarecht ist unmittelbar in den Mitgliedstaaten anwendbar; ein grenzüberschreitender Sachverhalt ist meist nicht nötig.

 

Unverständlicherweise spielte das Europarecht bis in die 90er Jahre hinein kaum eine Rolle in der deutschen Juristenausbildung. Ich hingegen habe mich seit Beginn meines Studiums schwerpunktmäßig mit dem Europarecht befasst.

 

zurück