Tätigkeit - Landwirtschaftsrecht

 

Landwirtschaftsrecht ist eine der komplexesten Materien.

 

Privatrecht und öffentliches Recht gehen ineinander über; EG-Verordnungen und örtliches Gewohnheitsrecht müssen in Einklang gebracht werden. Die denkbaren Fallkonstellationen stellen höchste Ansprüche: Schadensersatzforderungen gegen die öffentliche Hand wegen Verweigerung einer Baugenehmigung für einen Stall im Außenbereich, strafrechtliche Ermittlungen wegen Verstoßes gegen europäische Förderbestimmungen oder Verwendung einer nicht zugelassenen Tierarznei.

 

Ich bearbeite alle Aspekte der Agrarwirtschaft, vom Eigentums-, Pacht- und Erbrecht, den Besonderheiten des Viehkaufs, der Tierhalter- und Produkthaftung, über das Recht der pflanzlichen und tierischen Erzeugung, dem Lebensmittelrecht, dem Baurecht, bis zum europäischen Marktordnungs- und Umweltrecht.

 

Selbstverständlich bin ich mit dem Landwirtschaftsverfahrensrecht vertraut.